AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

AeskulapnatterSchlangensichtung bei Spaziergang in Villach

Kuriose Begegnung in Warmbad-Villach. Eine Frau sichtete bei einem Spaziergang eine Schlange. Die vermeintliche Äskulapnatter kann man in Kärnten öfters antreffen.

Jetzt weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Ihr Testabo beinhaltet:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Zugriff auf die Smartphone App
  • Test endet automatisch nach 4 Wochen
Sujetbild © (c) tuemmler - Fotolia
 

Diesen Spaziergang wird eine Villacherin nicht so schnell vergessen. Im Erholungsgebiet Warmbad erblickte die junge Frau eine Schlange. Eine Sichtung, die laut Helga Happ vom Reptilienzoo Happ nicht allzu selten ist: Bei der Schlange dürfte es sich um eine ungifte Äskulapnatter handeln. Zuordnen kann man sie wegen des leicht gelben Strichs am Bauch", erörtert Happ.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Dogsitter
0
1
Lesenswert?

bei Mutter

im Schuppen waren 2 mit Nachwuchs machen beschäftigt, schade das sie es nicht fotografiert hat...ist sicher sehr selten zu sehen.....aber ich freu mich immer riesig, wenn ich eine Schlange sehe...sie werden immer seltener, als wir Kinder waren, lagen sie zu Hauf in der Nähe vom Fluß am Weg...

Antworten
Kormoran
0
2
Lesenswert?

Stimmt

hab jetzt ca jedes Mal Äskulapnattern gesehen wenn ich in der Natur war. wie Frau Happ sagt vor allem im Bereich der Schütt entlang der Gail. und dass sie nicht scheu sind kann ich auch bestätigen.

Antworten