AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Reformplan 2020 plusVillach sieht große Chance für den öffentlichen Verkehr

Villach will Reformpläne des Landes für den Ausbau des öffentlichen Verkehrs nutzen. Taktverkehr ist dabei das zentrale Thema.

Jetzt weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Ihr Testabo beinhaltet:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Zugriff auf die Smartphone App
  • Test endet automatisch nach 4 Wochen
Seit Jahren ist die Einführung des Taktverkehrs in Villach ein diskutiertes Thema © (c) HPhoto - Hannes Pacheiner
 

Noch sprechen die Zahlen nicht für Kärnten. Während in Tirol 140 Millionen Euro und in Salzburg immerhin 60 Millionen pro Jahr in den öffentlichen Verkehr investiert werden, sind es in Kärnten nur 30 Millionen. Mobilitätslandesrat Sebastian Schuschnig (ÖVP) sieht daher dringenden Handlungsbedarf: „Ich werde in den nächsten Budgets einen Schwerpunkt auf den öffentlichen Verkehr legen.“ Ab Juli sollen konkrete Maßnahmen für den Reformplan „Öffentlicher Verkehr 2020 plus“ erarbeitet werden, die Umsetzung soll 2020 beginnen.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren