AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

CMS-Messe, ÖHV-TagungVillach tischt groß der Tourismusbranche auf

Villach steht tagelang im Tourismus-Blickpunkt: Mit Camping-Angeboten auf größter deutscher Ferienmesse und Slow Food auf Hoteliertagung.

Die Villacher Bauerngman auf der CSM in Stuttgart mit CMT-Messepräsident Roland Bleinroth, Kärnten Werbung Chef Christian Kresse und Georg Overs, Geschäftsführer der Tourismusregion Villach
Die Villacher Bauerngman auf der CSM in Stuttgart mit CMT-Messepräsident Roland Bleinroth, Kärnten Werbung Chef Christian Kresse und Georg Overs, Geschäftsführer der Tourismusregion Villach © KK
 

Großer Auftritt der Kärnten Werbung und der Hauptpartnerregion Villach am Samstag bei der Eröffnung der CTM Stuttgart, die mit über 250.000 Besuchern, 2200 Ausstellern und über 1300 akkreditierten Journalisten zu Deutschlands  größten Publikumsmesse für Tourismus und Freizeit gehört. Kärnten ist auf der CTM erstmals  exklusiv als Partnerland im Bereich Camping und Caravaning dabei. Seit Sonntag steht Villach auch in Österreich im Tourismus-Blickfeld. Drei Tage lang geht im Congress Center die Tagung der Österreichischen Hoteliervereinigung (ÖHV) über die Bühne. Zum Themenschwerpunkt Nachhaltigkeit unter dem Motto "Rethink Tourism" präsentiert sich Kärnten dort mit seinen Iniaitiven als Vorreiter für Slow Food Tourismus mit der Verbindung von Urlaub mir regionalen Produkten.

Nr. 1 mit 100 Campingplätzen

Auf der CSM in Stuttgart sind  bis 20. Jänner neben der Region Villach  als weitere Partnerregionen der Millstätter See, Nationalpark Hohe Tauern, Nassfeld-Lesachtal-Weissensee sowie die Interessensgemeinschaft Kärnten Card vertreten. Campingbetriebe vor Ort sind Seecamping Berghof, Camping Schluga sowie Camping Anderwald. Mit einem Nächtigungsanteil von 37 Prozent aller österreichischen Campingübernachtungen und rund 16.000 Stellflächen auf über 100 Campingplätzen ist Kärnten das Campingland Nr.1 in Österreich," erklärte Christian Kresse, der Geschäftsführer der Kärnten Werbung.

2,3 Millionen Camper-Nächtigungen

Im vergangenen Sommerhalbjahr 2018 verzeichneten Kärntens Campingbetreiber 2,3 Millionen Übernachtungen (+12,9 Prozent), die 380.000 Ankünfte weisen ein Plus von 13,4 Prozent auf. Jede fünfte Übernachtung im Sommer erfolgt auf einem Campingplatz, jeder vierte Gast ist ein Camper. Deutschland ist mit rund 840.000 Campingübernachtungen und etwa 170.000 Ankünften der wichtigste Herkunftsmarkt. "Der aktuelle Boom ist auch unseren Campingplatz-Betreibern anzurechnen, die über Jahre konsequent in die Qualität ihrer Plätze investiert haben. Der ADAC-Campingführer 2018 führt 15 4-Stern Campingbetriebe auf, sechs Betriebe sind mit 4,5 Sternen und drei Plätze sogar mit 5 Sternen ausgezeichnet", so Kresse. Mittlerweile habe sich auch eine ARGE Wintercamping in Kärnten gebildet.

Villacher Spezialitäten

Schwungvoll auf Kärnten eingestimmt wurden am Samstag in Stuttgart die Messebesucher von der Villacher Bauerngman und kulinarisch mit regionalen Spezialitäten aus der Kärntner Alpen Adria Küche. Der  Kärnten Auftritt wird von der Kärntnermilch mit "Bio Wiesen Milch"-Produkten, der Firma Frierss mit Kärntner Schinken- und Wurstspezialitäten, Villacher Bier mit Brau- und Limonadespezialitäten sowie der Kaffeerösterei "Kaffeemacher" aus der Draustadt mitgetragen. Als Gastropartner beim Messeauftritt in Stuttgart fungiert Wildfang Marketing & Events aus Villach.

 

Kommentare (1)

Kommentieren
gonde
0
1
Lesenswert?

Dafür fehlen sie bei der Ferienmesse in Wien!

.

Antworten