Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

VillachWikipedia-Eintrag zu Günther Albel regt auf

Mit einer Vielzahl an Negativmeldungen wird Villachs Bürgermeister Günther Albel auf Wikipedia beschrieben. Unter den Autoren ist auch ein Villacher Ersatzgemeinderat.

Mit mehr als 60 Einträgen wird Bürgermeister Albel auf Wikipedia beschrieben © Zore Willi
 

Die Einladungsaffäre, der Widmungsstopp für Einkaufszentren am Stadtrand, die „Chaos-Gemeinderatssitzung“ im Dezember, die Wahlaffäre, die zweite Eishalle: der Wikipedia-Eintrag zu Villachs Bürgermeister Günther Albel (SPÖ) spiegelt ein buntes Sammelsurium diverser politischen Höhen und Tiefen seiner Amtszeit wieder. Außergewöhnlich detailliert und aktuell wird das Wirken des Villacher Stadtchefs im Onlinelexikon aufgelistet und mit Zeitungsartikeln untermauert. Der Eintrag war in politischen Reihen schon mehrfach im Gespräch, beinhaltet er doch großteils Negativmeldungen. 

Kommentare (10)

Kommentieren
einheimischer
0
2
Lesenswert?

Für positive Meldungen ist das Villacher Stadtblatt zuständig wo sich die SPÖ ja mehr oder weniger selber lobt und für positive Meldungen war ja früher auch in der Kleinen Zeitung ein anonymer Poster der sich dklamp nannte zuständig....es gilt die USV

GordonKelz
0
6
Lesenswert?

ALBEL!!

Was regen Sie sich auf, Herr Bürgermeister?!
Es gibt eben nichts positives über Sie, das sich zu berichten lohnt!
Solange Sie daran festhalten, den Hinterbliebenen von in " Ihrer " Stadt Verstorbenen, Villacher Bürgerinnen und Bürger, in Ihrem Schmerz noch € 55, - für eine Mitteilung der Friedhofsverwaltung Villach, verrechnen, das einmalig ist in Österreich, weiß jeder aus welchem " Holz " Sie geschnitzt sind!
Dafür wollen Sie ja nicht wirklich noch einen positiven Eintrag, oder? Diese inhumane, pietätlose Gebühr ist sofort einzustellen!
Oder möchten Sie auf die Seite von österreichischen Politikerkuriositäten!
Dies schaffen Sie mit dieser Gebühr locker!
Gordon Kelz
06641333005

hetore
14
1
Lesenswert?

Bürgermeister Albel

negativ - vielleicht ein wenig. Aber viel POSITIVES; warum,
als Anrainer der ÖBB am lärmvergewaltigten LINDNER GLEIS,
Herr Bürgermeister hat sich das persönlich angeschaut, bei der ÖBB reklamiert, genützt hat es leider nichts. Ich bin überzeugt, wenn wir jetzt eine Protestbewegung einschliesslich Demonstration am Gleis machen werden, Herr Bürgermeister wird dabei sein, es geht ja eindeutig auch um die Gesundheit seiner Wähler und Stadtbürger.
Lärm macht krank !
Anton Tarmastin, Villach

hetore
6
2
Lesenswert?

Bürgermeister Albel

9 Daumen nach unten ? Liebe
Genossen/innen, ich habe den Herrn Bürgermeister ja gelobt. Seid ihr so böse weil er kein ÖBBler ist? Fakt ist ja, dass die Politik der Eisenbahnerstadt Villach seit Jahrzehnten nichts zum Schutz ihrer Bürger gegen die Lärmvergewaltung durch die ÖBB unternommen hat, die technischen Neuerungen verschlafen hat.
und lieber JOEKTN unser Haus steht seit 1905, fair bleiben !

Anton Tarmastin, Villach

joektn
1
5
Lesenswert?

Re: Bürgermeister Albel

Und die Bahn gibt es in Villach seit 1864 übrigens. Also 1905 ist zwar nett aber die Bahn war trotzdem zuerst da...

hetore
1
1
Lesenswert?

joektn

das Haus ist seit 1905 Familienbesitz, damals 2 Züge pro Tag, heute hunderte ! Das Genosse dürfte ihnen entgangen sein. Also schon mit der Zeit gehen. Freundschaft !
Lärm macht krank !
Übrigens - bei Angriff sollte man auch das Visier öffnen.

Anton Tarmastin

joektn
1
4
Lesenswert?

Re: Bürgermeister Albel

Und Sie wohnen dort also seit 1905?

hetore
1
0
Lesenswert?

joektn

das ist weit, tief unter meinem Niveau. Ende !

joektn
1
5
Lesenswert?

Re: Bürgermeister Albel

Die Bahn gibt es dort wie lang schon? Weiter über 100 Jahre... Wer neben die Bahn zieht muss damit rechnen dass dort eben auch Züge fahren. Erst billig dort einziehen und sich dann aufregen ist lächerlich.
Ein Protest im Gleis ist nicht nur Lebensgefährlich sondern wird auch richtig teuer - jede Minute Verspätung kostet rund 6000€ für den Verursacher, falls es willkürlich ist. Aber bitte...

GordonKelz
7
7
Lesenswert?

GÜNTHER ALBEL.....

.....und dabei kein einziger Eintrag von mir!!!
Mir glab't jo kana....
Gordon Kelz