In einem gemeindeeigenen Mietshaus in Metnitz mussten desolate Kamine gesperrt werden. Die Mieter können nun nicht mehr einheizen, denn sie haben Holzheizungen. "Die Holzhütte ist vollgeräumt", sagt Karl Bierbaum, Mieter einer Wohnung im Haus. "Und jetzt haben wir eine Kaminsperre." Die Gemeinde stellte den Mietern Stromradiatoren zur Verfügung. Angesichts der horrenden Stromkosten sieht Bierbaum das als nicht nutzbringend an.