Nachdem der Obere Platz in Weitensfeld monatelang zu einem modernen Mobilitätsknoten umgebaut wurde, sind die Arbeiten nun abgeschlossen. Vor wenigen Tagen wurde der neu gestaltete Platz offiziell mit einer großen Feier eröffnet.

Das Land Kärnten hat die über 430.000 Euro teure Umgestaltung kräftig unterstützt. Alleine 230.000 Euro der Kosten wurden über das Mobilitätsreferat von Landesrat Sebastian Schuschnig und das Regionalentwicklungsreferat von Landesrat Martin Gruber gefördert.

Der moderne Mobilitätsknoten, der die lang ersehnte Verbesserung für Schüler, Busse, Auto- und Fahrradverkehr mit sich bringt, wurde am Freitag im Rahmen des Weitensfelder Martinsfestes eingeweiht und durch Pfarrprovisor Charles Deekollu gesegnet. Unter den Gästen waren neben Landesrat Gruber, auch Landesrat Daniel Fellner, Bürgermeister Franz Sabitzer, zahlreiche Kinder mit ihren Familien, die FF Weitensfeld sowie Vertreter aus Politik und Wirtschaft.