St. VeitLeben retten: Erster Blutspendetag im neuen Jahr

In Österreich wird alle 90 Sekunden eine Blutkonserve benötigt. Deshalb bittet das Rote Kreuz auch trotz Corona-Einschränkungen wieder um Blutspenden. In St. Veit ist dies am 11. Jänner wieder möglich.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Blutspenden
Wer Blut spendet, rettet Leben. © ÖRK / Helmut Mitter
 

Egal ob Unfall, Geburt oder für einen Patienten mit schwerer Erkrankung in Österreich wird laut Rotem Kreuz alle 90 Sekunden eine Blutkonserve benötigt. Das sind fast 1000 Blutkonserven am Tag. Da Blut künstlich nicht hergestellt werden kann, sind Blutspender echte Lebensretter.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!