Um 220.000 EuroOrtsdurchfahrt Eberstein wird bis Ende November saniert

Görtschitztal Straße in Eberstein ist desolat, Sanierung daher angelaufen. Es kann zu kurzzeitigen wechselseitigen Anhaltungen bei der Verkehrsführung kommen.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Vizebürgermeister Robert Lassernig, Landesrat Martin Gruber, Bürgermeister Andreas Grabuschnig und Gemeindevorstand Mario Zöhrer (von links) © KK/Büro Gruber/Posch
 

Ein sehr desolater Fahrbahnzustand prägt derzeit das Bild der Ortsdurchfahrt Eberstein: mit starken Einzelriss- und Netzrissbildungen, beginnenden Materialausbrüchen, Schlaglochbildungen sowie Spurrinnen und Verformungen. Im Rahmen der ausgerufenen Herbstbauoffensive wird deshalb ein rund 700 Meter langer Abschnitt wieder instandgesetzt, um die Verkehrssicherheit zu gewährleisten. „Die Straßeninfrastruktur muss auch in den ländlichen Gebieten auf einem zeitgemäßen technischen Stand sein. 220.000 Euro investieren wir daher in dieses Baulos, um die Ortsdurchfahrt von Eberstein zu sanieren“, sagt der zuständige Straßenbaureferent Martin Gruber (ÖVP).

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!