100 FreiwilligeFriesacher Narrensteig wird mit tatkräftiger Unterstützung saniert

80 Erwachsene und 20 Kinder trugen Baumaterial für die Sanierung des Friesacher Narrensteiges. Gemeinde ersparte sich dadurch enorme Baukosten.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Es wurden 18 Kubikmeter Schotter sowie 150 Lärchenpfosten wurden transportiert
Es wurden 18 Kubikmeter Schotter sowie 150 Lärchenpfosten transportiert © Gert Köstinger
 

Der 750 Meter lange Narrensteig, ein schöner Fußweg, der vom Friesacher Hauptplatz hinauf zum Petersberg führt, ist in die Jahre gekommen. Vor 35 Jahren wurde der Steig zum letzten Mal saniert, die Holzstufen und auch der Schotterweg selbst wurden im Laufe der Jahrzehnte immer desolater. Mit einer bemerkenswerten Aktion lud am vergangenen Samstag, 18. September, die Stadtgemeinde Friesach ihre Bürgerinnen und Bürger zur freiwilligen Mithilfe bei der Renovierung des Narrensteiges ein. "Bei dieser Aktion wollen wir mit tatkräftiger Unterstützung aus der Bevölkerung das benötigte Baumaterial auf einige fixe Sammelpunkte tragen. Baumaterial, Eimer und was eben sonst noch zu dieser Baustelle dazu gehört. Die Stadtgemeinde erspart sich dadurch sehr viel Geld", erklärt Bürgermeister Josef Kronlechner.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!