LiebenfelsWer sich am 26. September impfen lässt, kann einen E-Scooter gewinnen

Die Impfaktion gelte grundsätzlich für Liebenfelser Bürger. Geimpft werden Personen ab 12 Jahren, eine Voranmeldung ist nicht notwendig.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
In der Ordination von Martin Treven wird geimpft
In der Ordination von Martin Treven wird geimpft © Gert Köstinger
 

Im Burgenland gibt es eine Lotterie, die Ungeimpfte zum Stich locken soll. In Liebenfels soll der Gewinn eines E-Scooters Anreiz sein, sich gegen das Coronavirus impfen zu lassen. "Die Aktion gilt grundsätzlich nur für Liebenfelser Gemeindebürger, wir wollen damit vor allem die Jüngeren ansprechen. Ich bin froh, dass sich unser Arzt bereit erklärt hat, sonntags diese Impfungen durchzuführen", sagt Bürgermeister und Nationalratsabgeordneter Klaus Köchl (SPÖ). Die Durchimpfungsrate liege in der Gemeinde zurzeit bei 62 Prozent. Mit der Impfaktion, die zum ersten Mal in der Gemeinde durchgeführt wird, soll diese gesteigert werden.

Kommentare (2)
wischi_waschi
0
0
Lesenswert?

E-Scotter

Bitte ich hätte mal da eine Frage , wen ich mich impfen lassen sollte , ich dieses Gerät gewinne.
Ich, damit einen Unfall baue, wer haftet den da..........
Ich, sicher nicht!!!!!!

wischi_waschi
0
2
Lesenswert?

E-Scooter

Für wie blöd werden wir gehalten........