Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

GörtschitztalDonau Chemie investiert 25 Millionen Euro in das Brückler Werk

2022 soll der dreistufige Investitionsplan abgeschlossen sein. Das letzte Projekt umfasst den Neubau des Distributionslagers der Donauchem GmbH.

125 Mitarbeiter werden in Brückl beschäftigt © KK/ Puch, Donau Chemie AG
 

Nach der dringend notwendigen Sanierung der Altlast K 20 oberhalb des Brückler Chemiewerks steckt die Donau Chemie Gruppe erneut Millionen in den für das Unternehmen strategisch wichtigen Standort. 25 Millionen werden investiert, ein dreistufiger Investitionsplan soll bis 2022 umgesetzt werden.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren