Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Krankenhaus St. VeitLangjähriger Betriebsratsvorsitzender tritt in den Ruhestand

Bernhard Reindl war 38 Jahre lang am Krankenhaus St. Veit, 29 Jahre davon als Betriebsratsvorsitzender. In dieser Funktion folgt ihm Emanuel Eicher nach.

Kohler, Reindl, Eicher und Steiner © KK/Barmherzige Brüder
 

Als Bernhard Reindl 1982 im Labor des Krankenhauses der Barmherzigen Brüder St. Veit seine Tätigkeit als Biomedizinischer Analytiker antrat, ahnte er noch nicht, wie sehr er den Spitalsalltag später prägen würde. Jetzt, nach 38 Jahren im Krankenhaus, neun Jahre davon im Labor und 29 Jahre als Betriebsratsvorsitzender, nimmt der St. Veiter Abschied und tritt den Ruhestand an.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren