Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

InterviewBezirksjägermeister Hans Drescher: "Die Tiere brauchen jetzt Ruhe"

Bezirksjägermeister Hans Drescher über das richtige Verhalten in der Winternatur, das Schwarzwildproblem und über die Corona-Situation.

Bezirksjägermeister Hans Drescher: "Jetzt, während der Fütterungszeit, ist Ruhe sehr wichtig." © Helmuth Weichselbraun; KLZ
 

Motocrossfahrer brachten im Dezember auf der Saualpe Wanderer in Gefahr und versetzten ein Gamswildrudel in Panik. Wie sehen Sie als Bezirksjägermeister derartige Aktionen?
HANS DRESCHER: Die Aktion der Motocrossfahrer war schon ein starkes Stück. Ich hoffe, dass dies durch die Behörde geahndet werden konnte. Durch die Corona-Pandemie sind jetzt wesentlich mehr Leute in der Natur unterwegs. Die Meisten verhalten sich Gott sei Dank richtig.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren