Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

St. Georgen

Beim Gelter in Goggerwenig braut sich ordentlich was zusammen

Im bekannten Gasthof wird bald eigenes Bier auf den Tisch kommen. Wirt Christian Gelter erfüllt sich mit dem Bau einer eigenen kleinen Brauerei einen Kindheitstraum. Ab Oktober soll schon gezapft werden.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Christian Gelter erfüllt sich einen Kindheitstraum © Phino
 

Es wird eine Gasthausbrauerei, die bis zu 600 Liter Bier pro Tag produzieren kann. Wir planen einen Brautag pro Woche und wollen zwei Biersorten brauen“, erklärt Wirt Christian Gelter das Konzept seiner „Mikrobrauerei“. Bierbrauer ist Gelter keiner, aber ein ausgezeichneter Koch – und als Biersommelier kennt er sich aus. „Bier wird gekocht. Man muss die richtigen Rezepte finden, sie peinlich genau einhalten“, sagt der Vater zweier erwachsener Kinder. Die Brauerei entsteht in einem ehemaligen Stall am Areal des Wirtshauses Gelter. „Wir richten eine Schaubrauerei ein, inklusive einer Bierstube, es entsteht ein kleines Bierkompetenzzentrum.“ So werden es Gabi und Christian Gelter machen.
Die Familie bereichert die Wein-, Obst-, und Mostgemeinde St. Georgen am Längsee ab Oktober um das Genussmittel-Bier. Touristen sollen angesprochen werden, Bierseminare werden angeboten. Zielgruppe der Brauerei sind aber die Gäste im über 500 Jahre alten Haus der Wirtsleute.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.