Im Frühjahr haben Osttirols Bürgermeister das Ende einer Ära eingeleitet, jene von Andreas Köll als Obmann des Gemeindeverbandes Bezirkskrankenhaus Lienz. Das Projekt Gesundheitscampus war einer der letzten großen Kraftakte des Matreier ÖVP-Politikers in dieser Funktion. Und die Eröffnung des Hauses war jener Anlass, bei welchem ihm Wegbegleiter offiziell Danke sagten – für seine Arbeit im Bezirkskrankenhaus, aber auch für seine politische Arbeit.