Ciao, Sandi! Sie sind vom FC Lugano in der Schweiz zu Udinese Calcio nach Italien gewechselt. Wie haben Sie sich im Friaul eingelebt?

Ich bin noch nicht lange da und ich bin noch auf Wohnungssuche. Dafür war noch nicht viel Zeit, weil wir nach zehn Tagen schon ins Trainingslager aufgebrochen sind. Aber ich mache mir keine Sorgen.