Nach der UN-Kinderrechtskonvention hat weltweit jeder Mensch von Geburt an Rechte – etwa auf elterliche Fürsorge, freie Meinungsäußerung oder auf Bildung. Diese dienen zum Schutz der Würde und bewahren vor Eingriffen in Persönlichkeit, Freiheit und Privatsphäre durch andere. Zusätzlich gibt es in Österreich im Rahmen des Jugendschutzes eigene Gesetze für Personen unter 18 Jahren, die Jugendliche bestmöglich vor Gefahren für ihre Entwicklung schützen sollen. Diese sind unter dem Begriff „Jugendschutz“ zusammengefasst. Das InfoEck, die Infostelle des Landes für Jugendliche, Familien und SeniorInnen, legt im Mai einen Fokus auf das Thema „Rechte & Jugendschutz“ und informiert Interessierte an allen Standorten sowie online mit zielgruppenspezifischen Inhalten. Beispielsweise stellt das InfoEck auf seinen Social-Media-Kanälen ein Quiz zur Verfügung und verlost das Kinderbuch „Justine und die Kinderrechte“ von Antje Szillat zum Thema Kinderrechte.

„Für alle Jugendlichen unter 18 Jahren gelten in vielen Bereichen besondere Regelungen, um sie zu schützen. Es ist wichtig, dass sich junge Menschen ihrer Rechte und Pflichten bewusst sind. Denn nur, wenn Kinder und Jugendliche ihre eigenen Rechte kennen, können sie diese auch einfordern,“ betont Jugendlandesrat Anton Mattle.

Kenne Deine Rechte!

„Mit der Broschüre ‚Jugendschutz in Österreich‘ bietet das InfoEck einen kompakten Überblick zu den aktuellen rechtlichen Bestimmungen in Österreich und Tirol. Die Broschüre kann zu den Öffnungszeiten in den InfoEck Standorten abgeholt oder tirolweit kostenlos zugesendet werden,“ sagt InfoEck Geschäftsführer Christopher Bindra.

Das InfoEck informiert im Zuge des Monatsschwerpunktes nicht nur Jugendliche über ihre Rechte: Familien können sich beispielweise über die rechtliche Situation in Zusammenhang mit Ehe, Lebensgemeinschaft oder Trennung informieren. SeniorInnen erhalten Informationen zu Themen wie Patientenverfügung, Altersteilzeit oder Pensionskonten.

InfoEck Mobil bringt Informationen in die Regionen

Auch im Mai ist das InfoEck Mobil als mobile Infostelle des Landes wieder im Rahmen der Initiative „1 Tag, 1 Tal“ unterwegs – diesmal in Osttirol am 12. und 13. Mai. Zudem nimmt das InfoEck das Landesfinale des Tiroler Jugendredewettbewerbs am 4. Mai zum Anlass, um dort über den Jugendschutz zu informieren.