Trotz LockdownFrauenzentrum Osttirol setzt Zeichen gegen Gewalt

Auch heuer werden wieder die Fahnen „Frei leben ohne Gewalt“ im Rahmen der 16 Tage gegen Gewalt an Frauen am Johannesplatz und am Egger-Lienz-Platz hängen. Stadtbücherei gestaltet Schaufenster.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Im Schaufenster der Stadtbücherei Lienz wurde eine Plakatreihe zur Gewaltverbrechen an Frauen angelegt © KK/Frauenzentrum Osttirol
 

Die Faktenlage spricht für sich. "Wir im Frauenzentrum Osttirol haben heuer einen Anstieg von Gewalt erlebt. Dies ist in steigenden Zahlen von Wegweisungen, Betretungsverboten, Einstweiligen Verfügungen und Prozessbegleitungen sichtbar. Festzustellen ist auch, dass  die Gewalt in ihrer Art und Weise brutaler geworden ist", schildert Brigitte Schieder, die Leiterin des Frauenzentrums.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.