200 Jugendliche dabeiDrei Tage lang wurde in Tirol angepackt

"72 Stunden ohne Kompromiss": Tausende Jugendliche waren österreichweit wieder im Dienst der guten Sache. 200 von ihnen leiteten in Tirol ihren Beitrag.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Der Countdown der österreichweiten Aktion wurde von Ö3 gemeinsam mit Robert Kratky aus Schwaz gesandt © KJ Innsbruck
 

Die Welt verändern, einen Beitrag leisten und dort anpacken, wo es gerade am meisten gebraucht wird: Über 2500 Jugendliche waren vom 13. bis 16. Oktober 72 Stunden lang Botschafterinnen für Solidarität und soziales Engagement. Mit dem zehnten Durchgang von Österreichs größter Jugendsozialaktion bewiesen die jungen Menschen, was sie gemeinsam bewegen können.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!