AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

OBERTILLIACH

Für Bond-Trucks enstand ein zwei Hektar großer Parkplatz

In Obertilliach wurde für die Dreharbeiten von 007 eine eigene Parkfläche angelegt – samt Feldküche für die Crew. Baurechtliche Bewilligung war nicht erforderlich.

Das Vlies und der Schotter wurden schon aufgetragen © Michael Egger
 

In Osttirol wird derzeit an jeder Ecke über das eine Thema diskutiert: James Bond. Nördlich des Ortskernes von Obertilliach steht bereits ein eigens gebautes Haus samt acht Schupfen, die von den Dorfer Feldern in Obertilliach zum Bond-Haus befördert wurden. „Die Schupfen sind das Markenzeichen von Obertilliach und jetzt tragen sie die schönen Hütten ab. Es reicht schön langsam“, sagt ein besorgter Bürger.


Auch im Bereich der Ortseinfahrt wird ordentlich gebaut. Auf bisher landwirtschaftlich genutzten Flächen entsteht ein zwei Hektar großer Parkplatz. „Über die ganze Fläche kommt ein Vlies, damit die Grasnarbe nicht beschädigt wird“, sagt Matthias Scherer, der Bürgermeister von Obertilliach.
Auf dem Vlies wird eine 30 Zentimeter hohe Schotterschicht aufgetragen. Dort werden die Fahrzeuge der britischen Produktionsfirma „Eon Productions“ abgestellt. Außerdem wird dort eine Feldküche entstehen, in der anscheinend rund um die Uhr gekocht wird. Eine baurechtliche Bewilligung benötigte es für den Parkplatz nicht. „Weil er nicht direkt mit dem Boden verbunden ist“, sagt Olga Reisner, Bezirkshauptfrau.

Gleichzeitig mit den Bond-Dreharbeiten findet auch der Dolomitenlauf statt. „Dafür konnte eine passende Lösung gefunden werden, denn beide Teams brauchen viel Platz“, hört man aus sicheren Quellen.
Für den spektakulären Flugzeugabsturz rollen bald Kräne an. Dort wird ein Flugzeug aufgehängt, um es anschließend in die Luft zu jagen. Die Geheimniskrämerei hat aber bald ein Ende – Anfang Dezember gibt es die erste offizielle Pressekonferenz.

MICHAEL EGGER, KARINA HARTWEGER

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.