Rund um den 5. Mai wird europaweit auf die Teilhabe aller Menschen in der Gesellschaft aufmerksam gemacht. Menschen mit Behinderungen gehen aktiv auf die Gemeinden zu und überreichen einen Leitfaden mit Tipps und Informationen, wie eine inklusive Gemeinde nicht nur ein Vorteil für eine kleine Gruppe, sondern für alle sein kann.