SeebodenChristoph Kulterer erwirbt Seegrund für Familiendomizil

Rund 10.000 Quadratmeter große Schön-Liegenschaft wechselte Eigentümer: Der Oberkärntner Holzindustrielle wird zukünftig am Millstätter See wohnen.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Über rund 100 Meter Uferlänge verfügt die außergewöhnliche Immobilie in Seeboden am Millstätter See © Rie-Press/Archiv
 

Vier Jahre war die wohl außergewöhnlichste Liegenschaft am Millstätter See am Markt: Seit kurzem hat die "Schön-Immobilie" einen neuen Eigentümer. Christoph Kulterer, CEO und Eigentümer der Hasslacher Gruppe, hat das rund 10.000 Quadratmeter große Seegrundstück in Seeboden erworben. "Ja, das stimmt. Ich werde hier mit meiner Familie in Zukunft unseren Lebensmittelpunkt haben", sagt der Holzindustrielle auf Anfrage der Kleinen Zeitung. Mit dem Kauf will die bekannte Oberkärntner Unternehmerfamilie noch mehr als bisher ihre Verbundenheit zur Region nach außen zeigen.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!