Kärntner NaturparkeWälder im Naturpark Weißensee sollen klimafit gemacht werden

Landesrätin Schaar übernimmt den Vorsitz der Naturparke Weißensee und Dobratsch. Drei große Schwerpunkte sollen Priorität haben. Umfangreiche Waldprojekte sollen umgesetzt werden.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Eislaufen im Naturpark Weißensee © KK/NATURPARK WEISSENSEE
 

Jährlich wechselt der Vorsitz der Naturparke zwischen dem Land Kärnten und den Naturpark-Gemeinden. 2022 übernimmt Landesrätin und Naturpark-Referentin Sara Schaar den Vorsitz im Naturpark Weißensee von Franz Schier. Die neue Vorsitzende bedankt sich für das große Engagement ihrer Vorgänger und verrät die Schwerpunkte in diesem Jahr, in dem ein Konzept für den "Naturpark der Zukunft" umgesetzt werden soll.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!