Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Bad KleinkirchheimRainer Schönfelders Hotel öffnet am Samstag

Im Cooee alpin Hotel von Rainer Schönfelder werden am 12. Juni die ersten Gäste begrüßt. Das 200-Betten-Haus, in das knapp elf Millionen Euro investiert wurden, liegt neben der Talstation der Kaiserburgbahn.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Das Restaurant des Cooee alpin Hotel in Bad Kleinkirchheim © KK/COOEE
 

Am 12. Juni eröffnet das neue Cooee alpin Hotel in Bad Kleinkirchheim. Die Hotelgruppe betreibt bereits je ein Haus am Dachstein und in den Kitzbüheler Alpen. Hinter dem Sport- und Familienhotel steht der ehemalige Kärntner Skistar Rainer Schönfelder. "Funktional und doch gemütlich wohnen ohne unnötigen Firlefanz", beschreibt er das Konzept. Gleich neben dem Hotel befindet sich die Talstation der Kaiserburgbahn. Sie bringt Naturbegeisterte samt Fahrrad schnell auf die Berge und zum längsten Flow Country Trail Europas.

AUT , EBEL, EC VSV- KAC
Das neue Hotel steht in unmittelbarer Nähe zur Kaiserburg-Talstation und zum Römerbad Foto © Hermann Sobe

Der 18-Loch-Golfplatz in Bad Kleinkirchheim sowie die Thermalbäder Römerbad und St. Kathrein, aber die beiden hauseigenen Saunen runden das Angebot für die künftigen Gäste ab. Das Cooee alpin Hotel schafft regionale Arbeitsplätze. Der Drei-Stern-Betrieb verfügt über 99 Zimmer, ein Restaurant und eine Sonnenterrasse. Das Projekt wurde aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung kofinanziert. (https://www.efre.gv.at)

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren