Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

ReißeckIn Reißeck haben die Bürger die Qual der Wahl

Großer Andrang um das Bürgermeisteramt in der Gemeinde Reißeck: Gleich vier Kandidaten wollen an die Spitze.

Gemeinde Reißeck
Die Gemeinde liegt im unteren Mölltal und wird von der Reißeckgruppe im Norden und der Kreuzeckgruppe im Süden begrenzt. Dominierende geografische Merkmale sind die Möll, die Tauernbahn, die Mölltalstraße, der Danielsberg und der Stausee Rottau © Pleschberger
 

Sein Ziel ist rasch auf den Punkt gebracht: Kurt Felicetti (65) will mit der SPÖ wieder stimmenstärkste Partei werden und als "Bürgermeister für alle" die Geschicke der Gemeinde Reißeck auch in den nächsten sechs Jahren leiten. "Im Frühjahr wird mit dem Bau des Alpen-Adria-Zentrums begonnen. Hier entsteht ein Zentrum für Nahversorger, für Kultur und Vereine, mit Post, Trafik und Cafeteria. Das bringt uns 14 Arbeitsplätze", schildert Felicetti das wichtigste Vorhaben der Gemeinde im unteren Mölltal, die 2101 Einwohner (Stand 1. Jänner 2020) in den vier großen Ortsteilen Kolbnitz, Zandlach, Penk und Teuchl zählte. Für die Zusammenarbeit im Gemeinderat wünscht sich der Bürgermeister  Verantwortung, Ehrlichkeit und Fairness von allen Fraktionen.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren