Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

HermagorWulfeniagutschein soll die Händler stärken

Der Wulfienagutschein, der die heimischen Händler stärken soll, wird fortgesetzt. Allerdings ohne die wertmäßige Unterstützung durch die Stadtgemeinde, wie es im ersten Lockdown der Fall war.

Sinn des "Wulfeniagutscheines Neu“ ist es, dass die Kaufkraft in der Region gestärkt wird © KK/STADTGEMEINDE HERMAGOR
 

Infolge der Aktion des „Wulfeniagutscheines“ während der wirtschaftlich schwierigen Situation im Zusammenhang mit der Covid-19-Pandemie wurde in Hermagor über die Weiterführung des Wulfeniagutscheines ohne wertmäßige Unterstützung nachgedacht. Sinn des "Wulfeniagutscheines Neu“ ist es, die Kaufkraft in der Region zu stärken. Die Wertschöpfung soll in der Stadtgemeinde Hermagor bleiben. Die Abwicklung des Gutscheines wird künftig durch das Stadtmarketing durchgeführt.

"Ideales Weihnachtsgeschenk"

Der Gutschein, der vor allem im Hinblick auf Weihnachten ein ideales Geschenk darstellt, ist gleichzeitig ein sehr gutes Mittel zur Stärkung der Kaufkraft in unserer Region und stärkt dabei die heimischen Betriebe.

Partner beim Wulfeniagutschein sind in erster Linie die Stadtgemeinde Hermagor-Pressegger See, der Verein Einkaufstadt Hermagor und die Sparkasse Hermagor. Teilnehmen können alle Betriebe der Stadtgemeinde. Erhältlich sein wird der Wulfeniagutschein bei der Stadtgemeinde, Intersport Alpensport, P&B snowandsports, Café Bistro, Juwelier Kury, Bauernmarkt Hermagor und bei der Wirtschaftskammer Hermagor.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren