Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Döbriach am Millstätter SeeUrlaubsgäste spendeten 3000 Euro für neuen Defibrillator

Langjährige Gäste, die gesundheitsbedingt nicht mehr nach Döbriach reisen können, finanzieren einen Defibrillator für das Rüsthaus der Feuerwehr.

Kommandantschaft der Feuerwehr mit Michael Maier (Vierter von links) und Mandataren © KK/FF DÖBRIACH
 

Urlaubsgäste spendeten 3000 Euro für den Kauf eines Defibrillators für das Rüsthaus der Feuerwehr Döbriach. Es handelt sich um das Ehepaar Schmidt aus Deutschland, das viele Jahrzehnte Urlaub in Döbriach gemacht hatte. Gesundheitsbedingt können die beiden nicht mehr vereisen, dennoch hängt ihr Herz  noch immer sehr an Döbriach. Im Beisein von FF-Kommandant Jürgen Hernler, Bürgermeister Michael Maier und Gemeinderäten wurde der „Defi“ nun seiner Bestimmung übergeben.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren