Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

SommerprogrammDämmer-shopping statt candlelight-shopping

Die Spittaler müssen trotz Corona nicht ganz auf laue Sommerabende in der Innenstadt verzichten: Theaterwagen, Live-Musik auf Plätzen und lange Einkaufsabende sollen Leben in die Stadt bringen.

Am Burgplatz startet am 24. Juli das erste Dämmer-shopping © (c) Rie-Press Pressefoto/ARCHIV
 

Candlelight-shopping-Abende zählen seit Jahren zu den beliebtesten und bestbesuchten Open-air-Veranstaltungen in den Sommermonaten in der Spittaler Innenstadt. Die bestehenden Covid-19-Auflagen machten dem Stadtmarketing diesbezüglich einen Strich durch die Rechnung. "Veranstaltungen mit mehreren tausend Personen sind nicht erlaubt und auch nicht zu verantworten", erklärte Stadtrat Christian Klammer, Referent für Wirtschaft, Stadtmarketing und Finanzen, anlässlich einer Pressekonferenz im Restaurant Juicy Lucy. Stadtrat Franz Eder (Kulturreferent), Gerhard Briggl (Stadtmarketing) und Klammer machten sich Gedanken über eine Alternative und erfanden "die kleine Schwester" der candlelight-Abende, das "Dämmer-shopping". An fünf Abenden werden der Burgplatz (24. Juli), der Neue Platz (7. August), der Hauptplatz (14. August) und der Rathausplatz (31. Juli und 28. August) im kleinen Rahmen mit Live-Musik bespielt.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren