Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Nach InsolvenzLuxusjacht-Ausstatter kauft Tischlerei Mandler

Nach der Insolvenz wurde die Greifenburger Tischlerei Mandler GmbH vom deutschen Jachtausstatter Metrica gekauft – es gibt Expansionspläne.

Kai Dittmar, Geschäftsführer der Metrica GmbH & Co. KG sowie Markus Mandler verfolgen große Pläne für das Greifenburger Werk © MARTINA PIRKER
 

Einen herben Tiefschlag musste die Mandler GmbH in Greifenburg Anfang des Jahres einstecken. Nun hat sich das Blatt zugunsten der Tischlerei, die sich auf die Innenausstattung von Jachten spezialisiert hatte, gewendet. Der Betrieb, der Ende Jänner mit rund 2,4 Millionen Euro Schulden in den Konkurs geschlittert war, wurde am Mittwoch von der Metrica GmbH gekauft (siehe Infos ganz unten).
Das deutsche Unternehmen zählt zu den weltweit führenden Innenausstattern von Luxusjachten. „Vor drei bis vier Jahren ergab sich bereits eine regelmäßige Zusammenarbeit mit der Metrica, weil wir als Zulieferer für sie tätig waren“, sagt Markus Mandler, der künftig Werksleiter in Greifenburg sein wird.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.