AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Premiere FaschingErstmals verlieh die Gilde Faschingsorden

Der erste Orden der Faschingsgilde Spittal wurde an erlesene Ehrengäste und Gildenmitglieder verliehen, darunter auch Landeshauptmann Peter Kaiser.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Gerhard Köck, Peter Schober, Sylvia Preimeß und Gerald Smesovsky © (c) Rie-Press Adalbert Rieder
 

Die Helei-Gilde rund um Kanzler Peter Schober und Vizekanzler Gerald Smesovsky, weiß, was sie ihrem Publikum schuldig ist: Kein Wunder also, dass der Auftakt in die Faschingssaison ausgelassen gefeiert wurde. Die Premierengäste, die sich im ausverkauften Stadtsaal Samstagabend eingefunden hatten, gaben sich bestens gelaunt, die Akteure hatten somit leichtes Spiel, ihre Gäste zu unterhalten. Eine gelungene Mischung aus Lokalkolorit, Lach-Nummern, Musik und Tanz gewürzt mit sympathischen Akteuren und Ministern, ließen den Stadtsaal erbeben. Erstmals wurden bei der Premiere keine Prinzenorden mehr verliehen, dafür gab es Orden von der Gilde. „Diese werden an jede Person nur einmal verliehen, man muss deshalb gut darauf aufpassen. Wer diesen Orden bei der nächsten Faschingssitzung nicht trägt, muss mit einer saftigen Strafe, sprich Getränke für die Gilde, rechnen“, erklärte Kanzler Peter Schober launig das neue Prozedere.

Die Narren tanzten ausgelassen

+

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren