AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Es kracht überallHöchste Lawinenwarnstufe in Mallnitz

Mindestens zehn Lawinen sind in Mallnitz abgegangen. Bürger sind aufgerufen zu Hause zu bleiben. Alle zwei Stunden gibt es Befahrungen. Fünf Personen wurden evakuiert.

Wir stehen zusammen – das bedeutet:
Seite an Seite mit unseren Lesern, gemeinsam durch die Krise.

Deshalb bieten wir allen Leserinnen und Lesern freien Zugang zu allen Texten, multimedialen Angeboten und Informationen rund um den Ausbruch des Coronavirus und darüber hinaus. Melden Sie sich an und nutzen Sie die Kleine Zeitung Website, App, und E-Paper während dieser schwierigen Zeiten kostenlos.

JETZT kostenlos anmelden

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Schneemassen wälzten einen ganzen Wald nieder © KK/GÜNTHER NOVAK
 

Extrem angespannt ist die Wetterlage in Mallnitz. Laut Bürgermeister Günther Novak wurde im gesamten Gemeindebereich die höchste Lawinenwarnstufe ausgerufen. Die Straßen in das Dösen-, Tauern und Seebachtal sind gesperrt. Fünf Personen wurden gesten evakuiert. Novak: „Ich appelliere an die Bürger zu Hause zu bleiben, weil durch den Schnee immer wieder die Gefahr durch umstürzende Bäume und Dachlawinen herrscht.“

In steilen Hängen rutscht der Schnee ab Foto © KK/GÜNTHER NOVAK

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren