AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Dellach/GailMäzen stiftete Tageswerkstätte für Behinderte

Feierlich eröffnet wurde die Tageswerkstätte für Behinderte in Dellach/Gail. Absolutes Novum ist, dass sie privat finanziert wurde.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Projektleiter Bernd Zerza, Andrea Ronacher, Kurt Buchacher, Herwig Ronacher und Bauleiter Ferdinand Gratzer feierten die Eröffnung der Tageswerkstätte in Dellach/Gail © LEOPOLD SALCHER
 

Dellachs Bürgermeister Johannes Lenzhofer sprach von einem „Jahrhundertereignis“, AVS-Vorsitzender Valentin Blaschitz von einer österreichweiten „Einzigartigkeit“: Beide meinten das neu errichtete AVS-Wohnhaus mit Tageswerkstätte in St. Daniel, Gemeinde Dellach/Gail. Gestern wurde diese großzügige Anlage, die in der Tageswerkstätte 20 Betreuungsplätze für Menschen mit Behinderung und im Wohnhaus 17 Menschen Raum für ein selbstbestimmtes Leben bieten wird, ihrer Bestimmung übergeben. AVS-Geschäftsführer Klaus Harter konnte aus diesem Anlass viele Besucher willkommen heißen, denn die AVS Kärnten wird künftig die Tageswerkstätte, in der 15 Mitarbeiter tätig sein werden, führen.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

heku49
0
3
Lesenswert?

Einer der berührendsten Berichte,

den die Kleine Zeitung in letzter Zeit brachte. Wunderbar Herr Buchacher......SIE sind ein großartiges Vorbild.

Antworten