AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

B 100Antwort auf Gastkommentar: "Kein Vollausbau!"

Helmuth Kubin, ehemaliger Bürgermeister von Dellach im Drautal und Begründer der Firma Europlast mit 120 Mitarbeiter, antwortet auf den Gastkommentar von Verkehrsforscher Günter Emberger.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
B 100, Drautalstraße, Oberes Drautal, Transit
Helmuth Kubin fordert in seiner Reaktion für das Drautal einen Sicherheits-Ausbau. © Rie-Press
 

Vorausschicken möchte ich, dass ich großen Respekt vor der Wissenschaft und deren Protagonisten habe. Deren Meinung muss aber nicht immer der Weisheit letzter Schluss sein. Wenn der außerordentliche Universitätsprofessor Günter Emberger schreibt: „Vollausbau der B 100“ so sei erwähnt, dass ein solcher nicht geplant ist. Sehr wohl angedacht ist ein Sicherheitsausbau für die Orte Greifenburg, Berg und Dellach. Von einem Vollausbau der B 100 und einem Vergleich mit Transitrouten wie dem Lieser-, Inn- und Wipptal (von Autobahnen durchzogen) zu sprechen, entbehrt jeder Grundlage.

Kommentare (2)

Kommentieren
ErichGolger
1
4
Lesenswert?

Laut Gesetz besteht in ganz Österreich ein Nachtfahrverbot über 7,5 to


Es ist zwar richtig, dass ein derartiges Gesetz besteht. Wenn man die Ausnahmen dazu ansieht, bleibt jedoch nicht mehr viel davon übrig:

- Ausnahmen gelten für lärmarme Kraftfahrzeuge.
- Ausgenommen sind unter anderem davon Transporte mit leicht verderblichen Lebensmitteln.

Antworten
annylein
2
1
Lesenswert?

Keine Ausnahme auf der B 100

Auf der B 100 im oberen Drautal und Pustertal gibt es keine allgemeine Ausnahme, daher auch schon jetzt Null LKW-Verkehr auf diesem Straßenabschnitt

Antworten