AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

SeerosenfieberSchloss Porcia wurde zur Musicalbühne

Komponist Georg Stampfer und Autor Hans Müller brachten ihr Musical Seerosenfieber nach Jahren wieder in Spittal auf die Bühne.

Jetzt weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Ihr Testabo beinhaltet:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Zugriff auf die Smartphone App
  • Test endet automatisch nach 4 Wochen
Musical Seerosenfieber
Autor Hans Müller, Johannes Dietrich-Mucher, Margot Loibnegger und Komponist Georg Stampfer © (c) Rie-Press Adalbert Rieder
 

Bereits 2003 machte der Oberkärntner Komponist Georg Stampfer die Hauptdarstellerin Freiin Ottilie von Herbert (Margot Loibnegger), die wegen einer nicht standesgemäßen Liebe zu einem Bauernburschen (Johannes Dietrich-Mucher) unter mysteriösen und  nicht geklärten Umständen zu Tode gekommen war, zur Musicalheldin. Jetzt kehrte das Musical zum Start einer Kurz-Tournee nach Oberkärnten zurück. Der Autor von "Seerosenfieber", Hans Müller, stammt aus Rennweg, Lichtdesigner und Komponist Georg Stampfer aus Steinfeld. Im Hof des Schlosses Porcia fanden zwei Aufführungen statt, in der CMA Ossiach (11. Juni) und im Kärntner Freilichtmuseum (28. Juni) folgen weitere. Gerlinde Dietrich sorgte als Regisseurin für eine berührende Aufführung, das Reifnitzer Volk wurde vom Vokalklang Weißenstein dargestellt.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.