AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Reißeck

Nahversorgertaxi hilft nun beim Einkaufen

Nach der plötzlichen Schließung des einzigen Lebensmittelgeschäftes in Kolbnitz hat die Gemeinde eine "Fahrhilfe" für bestimmte Menschen initiiert. Das Nahversorgertaxi fährt zwei Mal am Tag.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Das Nahversorgertaxi mit Chauffeurin Irmtraud Löbl, Bürgermeister Kurt Felicetti, Kunde Robert Kumnig und HPV-Chef Hermann Peitler © (c) pressefoto stöflin
 

"Es gibt viele Menschen in Kolbnitz, die nach dem plötzlichen Zusperren des Spar-Geschäftes im Ort nicht mehr einkaufen können. Ältere Bürger und solche, die kein Fahrzeug haben“, sagt Kurt Felicetti, Bürgermeister der Gemeinde Reißeck. Deshalb ist ihm die Idee gekommen, eine Fahrgelegenheit zu installieren, damit diese bei den nächstgelegenen Nahversorger in Mühldorf oder Obervellach einkaufen könnten.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren