AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Freitaucher auf Rekordjagd am Weißensee

Der niederösterreicher Freitaucher Christian Redl will am Weissensee den tiefsten Tauchgang unter Eis absolvieren. Die Türkin Sahika Ercümen nimmt sich Bestleistung im Streckentauchen vor.

Jetzt weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Ihr Testabo beinhaltet:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel lesen
  • Tägliches E-Paper lesen
  • Smartphone-App uneingeschränkt nützen
  • Test endet automatisch nach 4 Wochen
© APA
 

Der österreichische Freitaucher Christian Redl will gemeinsam mit seiner türkischen Kollegin Sahika Ercümen am 11. und 12. Februar in Kärnten die bisherigen Weltrekorde im Freitauchen unter Eis brechen. Ercümen will mit nur einem einzigen Atemzug mehr als 100 Meter weit unter der dicken Eisdecke des Weißensees tauchen. Redl will den bisher tiefsten Tauchgang von 56 Metern um vier Meter übertreffen.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.