Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

WolfsbergJohannes Loibnegger gab seinen Austritt aus der FPÖ bekannt

Abschiedsrede von Johannes Loibnegger im Wolfsberger Gemeinderat geriet zu Rundumschlag gegen die Spitzenkandidatin der FPÖ für die kommenden Wahlen, Isabella Theuermann.

Wahldiskussion Wolfsberg Rathausfestsaal Wolfsberg
Johannes Loibnegger hat die FPÖ verlassen © Kleine Zeitung Helmuth Weichselb
 

Für Aufsehen sorgte bei der Gemeinderatssitzung die Abschiedsrede von Johannes Loibnegger (FPÖ), in der er zu einem Rundumschlag ausholte. Dabei schoss er nicht nur gegen eine Spitzenkandidatin, sondern auch gegen die Kleine Zeitung. Noch in der Nacht kündigte er nach zwölf Jahren als Stadtrat seinen Austritt aus der FPÖ an. In einer E-Mail bezeichnete er Bürgermeisterkandidatin Isabella Theuermann (FPÖ) als „Marionette, die gerne mal im Rampenlicht“ stehe, „Streit und Klagen als Lösung“ sehe und „öde Phrasendrescherei“ übe.

Kommentare (1)
Kommentieren
zeroodrag
0
3
Lesenswert?

Einzige Hoffnung

hoffentlich fliegt die FPÖ aus dem Gemeinderat.