Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Große UnzufriedenheitCovid-Regeln und abgesagte Weihnachtsfeiern plagen Lavanttaler Wirte

Weihnachtsfeiern werden abgesagt und Vorschriften seien unverständlich. Noch schlimmer: der Mangel an Arbeitskräften.

Rauchverbot gastonomie
Für Pollheimer-Wirtin Claudia Jöbstl sind kleine und mittlere Betriebe die Leidtragenden © Bettina Friedl
 

Kaum haben die Wirte den Lockdown im Frühjahr einigermaßen verdaut, kommt der nächste Schlag in die Magengrube. Weil die Corona-Fallzahlen wieder in die Höhe schießen, wurden die Corona-Sicherheitsmaßnahmen im Herbst verschärft. Es sei nicht die generelle Maskenpflicht für Mitarbeiter und Gäste, die den Wirten Sorgen bereitet, es ist die Beschränkung der Personengruppen auf höchstens zehn an einem Tisch. Das bedeutet das „Aus“ für sämtliche größere Hochzeits-, Geburtstags-, Weihnachts- und Begräbnisfeierlichkeiten und damit Umsatzausfälle, die in die Millionen gehen. „Für viele Betriebe sind Weihnachtsfeiern ein Grund, im Winter überhaupt aufzusperren. Das war ein fixer Umsatzbestandteil“, ist der Fachgruppenobmann der Kärntner Gastronomie, Stefan Sternad, überzeugt. 

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.