Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

KlagenfurtBrot der Hofgreißlerei Wakonig wurde mit vier Mal Gold ausgezeichnet

Bei der Wieselburger Messe in Niederösterreich wurden vier verschiedene Brotsorten der Hofgreißlerei Wakonig prämiert.

Barbara Wakonig beim Brotbacken © Genussland Kärnten / Pöschl
 

Auch in Zeiten von Corona haben die Experten der Wieselburger Messe wieder Hunderte eingereichte bäuerliche Produkte aus neun Kategorien verkostet und bewertet. Besonders gut abgeschnitten haben erneut die Brote der Hofgreißlerei Wakonig aus St. Georgen am Sandhof bei Klagenfurt. So wurden alle Brotsorten, die am Bauernhof gebacken und auch in der Hofgreißlerei angeboten werden, mit einer Goldmedaille ausgezeichnet.

Gold gab es also für: Wakonig's Hausbrot, Wakonig's Roggenvollkornbrot, Wakonig's Dinkelbrot und Wakonig's Buchweizenbrot. Die Wakonig-Brote waren bei der diesjährigen Ab-Hof-Messe in Wieselburg die einzigen ausgezeichneten Brote aus Kärnten. Roggen und Dinkel stammen aus eigener Erzeugung. Das Getreide wird in der hofeigenen Mühle frisch gemahlen und gleich verarbeitet. Der Buchweizen kommt aus der Genuss Region Jauntaler Had'n von Andrea Steharnig.

Das Brot ist jeden Donnerstag (11 bis 19 Uhr), Freitag (8 bis 18 Uhr) und Samstag (8 bis 12 Uhr) erhältlich.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren