Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Volxhaus KlagenfurtEine Rock-Institution wird digital

Die Corona-Pandemie sorgte dafür, dass es auf Klagenfurts Bühnen still ist. Nur im Volxhaus dreht man lauter auf denn je.

Ingo Webernig sorgt dafür, dass das Volxhaus zur Streaming-Bühne wird © Cik
 

Etwas mehr als 2000 Gäste zählte man vergangenes Wochenende bei einem Heavy Metal-Konzert im Klagenfurter Volxhaus. Was nach einem Aufstand der Corona-Leugner klingt, war gerade das Gegenteil. Denn während die Kärntner Bands „High Voltage“ und „Cold December“ auf der Bühne standen, war es im Saal völlig leer, das Publikum saß daheim auf der Couch und verfolgte das Konzert via Live-Stream in Kino-Qualität.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren