Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

After Work MarktKonzerte lockten mehr als 8000 Besucher an

Das Interesse am "After Work Markt" war groß. Die Konzertreihe wird nächstes Jahr fortgesetzt.

Auch der Klagenfurter Musiker Stefan Skreinig rockte die Marktbühne
Auch der Klagenfurter Musiker Stefan Skreinig rockte die Marktbühne © Braunecker
 

Vergangenen Freitag ging der "After Work Markt" mit einem Auftritt der Kärntner Musikerin Verena Wagner zum letzten Mal über die Bühne - für heuer wohlgemerkt. Denn die Veranstaltungsreihe am Benediktiner Markt soll 2021 fortgesetzt werden. Das Interesse der Klagenfurter war groß: Insgesamt 8546 Gäste kamen heuer zu den sieben Konzertabenden, um Bands wie Acoustica oder Gran Tourismo vor dem Steinernen Fischer spielen zu sehen. „In Zeiten, wo es sonst kaum Konzerte und Veranstaltungen gab, konnten wir damit eine gute und wertvolle Alternative bieten", so Marktreferent Stadtrat Markus Geiger.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.