Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Klagenfurter Skater„Skatepark ist nicht mehr zeitgemäß“

Verein Rollsport Klagenfurt setzt sich für die Erneuerung des Skateparks im Europapark ein. Schlaglöcher, vorstehende Schrauben und Kanten sind Gefahrenstellen.

Marco Weiss ist seit zwölf Jahren begeisterte Skateboarder © ©helgebauer
 

Der Skatepark im Europapark wird auf der Homepage des Klagenfurt Tourismus als der schönste Outdoor-Skatepark der Landeshauptstadt beschrieben. Aufgrund der Lage im Park in Wörtherseenähe mag das zutreffen. Die Sportler selbst sehen aber massiven Verbesserungsbedarf und das nicht nur aufgrund der Verschandelung durch Sprayer in der Vorwoche.

Kommentare (5)

Kommentieren
Klgfter
4
9
Lesenswert?

wie wärs mit Schrauben reindrehen ......

… statt Fotos zu schiessen und zu jammern ,das sollte man(N) ja noch zammbringen …. und dann mal darauf hinarbeiten das alles neu wird …..

Klgfter
3
5
Lesenswert?

er wird ja wohl vor ort als betreiber ...

… der anlage auftreten, dann wird er doch wohl zumindest die schrauben festdrehen können/dürfen …. von größeren maßnahmen spreche ich nicht !

leli
1
2
Lesenswert?

🙄

Der verein ist nicht der betreiber.

leli
0
4
Lesenswert?

Und noch eins

Dank an die jugend, dass sue sich kümmern und für ihre interessen eintreten!

leli
3
5
Lesenswert?

Öffentliches gut

Dies ist eine öffentliche anlage. Da kann mN nicht einfach selbst zur tat schreiten. Dann könnte ja jeder auch gleich die böume in den parks schneiden, verblasste zebrastreifen selber anmalen usw.