Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Gemeinderat in Klagenfurt"Aus sechs Millionen Fußballtrainern wurden sechs Millionen Epidemiologen"

Keine gewöhnliche Gemeinderatssitzung fand am Mittwoch im Klagenfurter Sportpark statt. Um eine Verbreitung des Corona-Virus zu verhindern, tagte man mit gewaltigen Abständen.

Die Gemeinderäte tagen mit Abstand © Cik
 

Die Corona-Pandemie sorgte für ungewöhnliche Maßnahmen: So tagte der Klagenfurter Gemeinderat am Mittwoch in der Ballspielhalle des  Sportparks. 

Kommentare (4)

Kommentieren
lizard75
1
3
Lesenswert?

Luxustoiletten

In Deutschland schaffte es eine öffentliche Toilette mit „nur“ 235.000 Euro Kosten immerhin in die Satiresendung extra 3 als „realer Irrsinn“ (siehe YouTube).. in Klagenfurt ist die Geldverschwendung schon so normal, dass es nicht mal mehr für Satire reicht!
Erbärmlich!

frogschi
2
7
Lesenswert?

Lieber Herr Rabitsch

leider gehören Sie einer Partei an, für deren Grundideologie ich durchaus Sympathie hege. Es ist für mich erschütternd, dass Sie 6-, oder auch Mehr-Millionen Menschen absprechen wollen sich ihre eigene Meinung zu bilden, indem Sie diese ins Lächerliche ziehen.

Klgfter
2
5
Lesenswert?

tja ....

tief , tiefer , rabitsch !

peterschmankerl
0
7
Lesenswert?

Coronastrasse oder Keltenstrasse?

Im Frühjahr 2019 sollte mit dem Um-/Ausbau der Keltenstrasse in Viktring begonnen werden. Bis dato ist NICHTS passiert, außer die neue Siedlung ist teilw. fertig Was wurde aus dem Budget für den Straßenbau? Wenn man eine neue Siedlung baut darf auf die Strasse nicht schon wieder vergessen. Die günstigste Variante wäre eine Verlängerung des Bayernweges, ach ja geht nicht weil...? Corona kann nicht Schuld sein, wir haben 4/2020.