AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Corona in KlagenfurtCity Arkaden sperren auf: Besucherzahlen sind beschränkt

Unter strengen Auflagen öffnen am Samstag die Klagenfurter City Arkaden wieder ihre Pforten. Nicht mehr als 1800 Personen dürfen im Einkaufszentrum sein. Center-Gastronomie öffnet erst am 15. Mai.

Centermanager Ernst Hofbauer: "Rücksicht und Eigenverantwortung ist gefragt" © KK
 

Am 2. Mai ist es soweit. Das Klagenfurter Einkaufszentrum City Arkaden darf nach dem Corona-Lockdown wieder seine Pforten öffnen. „Wir halten uns natürlich an alle Vorgaben der Bundesregierung“, betont Centermanager Ernst Hofbauer. Konkret heißt das, es dürfen sich nicht mehr als 1800 Personen im Center aufhalten. „Das wird über unsere Frequenzzählanlage überprüft“, sagt Hofbauer. Liegt die Zahl darüber, wird das Einkaufszentrum für weitere Kunden gesperrt. Im Center ist ein Mund-Nasen-Schutz Pflicht, der mitzubringen ist. In jedem einzelnen Geschäft müssen pro Person 20 Quadratmeter zur Verfügung stehen. Es kann also sein, dass man vor einem Geschäft warten muss, bis es eine Person verlassen hat, bevor man eintreten darf. Laut derzeitigem Stand muss das Einkaufszentrum an Wochentagen um 19 Uhr, also eine halbe Stunde früher als gewöhnlich schließen.

Kommentare (2)

Kommentieren
ukale67
1
0
Lesenswert?

1800?

Also bei 1800 Kunden seh ich schon die Warteschlangen. 1000 wären auch genug!!!

Antworten
VH7F
3
3
Lesenswert?

Schaufensterbummeln unerwünscht?

Das sagt ein Centermanager? Lachhaft.

Antworten