AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

KlagenfurtZauberhafte erste Lesenacht für die Fans von Harry Potter

Das Klagenfurter Harry Potter-Lokal Phoenix nahm zum ersten Mal an der internationalen Lesenacht für Fans der Zauberlektüre teil.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Josephine-Frances Engl las in der „großen Halle“ des Phoenix-Lokales aus dem vierten Potter-Band
Josephine-Frances Engl las in der „großen Halle“ des Phoenix-Lokales aus dem vierten Potter-Band © Stephan Schild
 

Wie ein Flitzebogen gespannt lauschten die Kinder den Worten von Josephine-Frances Engl. Sie las Freitagabend im Harry Potter-Lokal Phoenix am Alten Platz aus dem vierten Band der Romanreihe. „Das ist international so abgesprochen. Wir sind eines von vielen Lokalen weltweit, aber eines von wenigen im deutschsprachigen Raum, die an der sechsten internationalen Potter-Lesenacht teilnehmen“, sagte Lokalmitinhaber Gert Wakonig. Seine Frau stellte während der Harry Potter-Lesung viele Fragen an das junge Publikum, das sehr zahlreich erschienen war. So musste aufzeigen, wer sich in welchem der vier hintereinander genannten Häuser der Hogwarts-Zauberschule zuhause fühlte: Gryffindor, Hufflepuff, Ravenclaw oder Slytherin. „Das Interesse an dieser Lese-nacht hat uns überrascht. Für uns ist es ja die erste und wir konnten das im Vorfeld so gar nicht einschätzen“, so Wakonig.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren