AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

KlagenfurtDiskussion um Sicherheit bei Faschingsumzug

FPÖ fordert Absperrgitter, um Kinder vor Fahrzeugen zu schützen. Waidmannsdorfer Faschingsgilde: "Bisher ist noch nie etwas passiert."

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
© Markus Traussnig
 

Der Klagenfurter Vizebürgermeister Wolfgang Germ (FPÖ) fordert Sicherheitsmaßnahmen für den Waidmannsdorfer Faschingsumzug am 25. Februar. "Speziell Kinder sind aufgrund ihrer Größe leicht zu übersehen und besonders gefährdet. Es wäre eine Katastrophe, wenn hier ein Unfall passiert," sagt Germ. Deshalb fordert er bessere Sicherheitsmaßnahmen und Absperrgitter wie beim großen Krampusumzug in der Innenstadt.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

joe1406
1
8
Lesenswert?

Verzweifelte Suche nach Themen

im Stadion stehen ja keine Bäume mehr ...

Antworten