AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Suppenglück und WurzelwerkEine Suppe, die man gerne auslöffelt

Gebürtige Kölnerin übernimmt beliebtes Klagenfurter Mittagslokal „Suppenglück“.

Jetzt weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Ihr Testabo beinhaltet:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel lesen
  • Tägliches E-Paper lesen
  • Smartphone-App uneingeschränkt nützen
  • Test endet automatisch nach 4 Wochen
Suppenglück-Team: Krause, Platzdasch und Iacovitti (von links) © Schild
 

Das Lokal „Suppenglück und Wurzelwerk“ hat eine neue Inhaberin. „Ich habe in der Nähe gearbeitet und war selbst öfter hier essen. Als das Lokal frei wurde, sah ich die Zeit für mein Projekt gekommen“, sagt Silvia Krause. Die gebürtige Kölnerin ist seit vier Jahren in Klagenfurt. Mit ihr im Team sind Arianna Iacovitti, die bereits im alten Suppenglück gearbeitet hat. Als Chefkoch setzt Martin Platzdasch seine in diversen Biohotels erworbenen Kocherfahrungen um. Er ist sogar als Mietkoch buchbar und gibt im Lokal an den Abenden und am Sonntag Kochkurse.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren