Kärntner des Tages

Reinhold Hribernig: Hüter der Tradition

Reinhold Hribernig (60) kümmert sich seit 20 Jahren als Generalsekretär um die Geschicke des Vereins der Gendarmerie- und Polizeifreunde.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Hribernig war heuer mit der Traditionsgendarmerie beim Friedenstreffen am „Todesberg“, dem Monte Cimone nahe Vicenza dabei
Hribernig war heuer mit der Traditionsgendarmerie beim Friedenstreffen am „Todesberg“, dem Monte Cimone nahe Vicenza dabei © Privat
 

Einmal Gendarm, immer Gendarm. Wenn dieser Spruch auf jemanden zutrifft, dann auf Reinhold Hribernig. 1978 wurde gebürtige St. Veiter als Gendarm ausgemustert. Er ging in Ferlach auf Streife, avancierte wenige Jahre später zum Offizier. Das Jahr 1996 bildete eine Zäsur im beruflichen Leben von Reinhold Hribernig: „Ich war Adjutant des damaligen Landesgendarmeriekommandanten Willibald Liberda. Mit ihm haben wir die Gesellschaft der Gendarmeriefreunde gegründet.“ Und später noch die „Polizeitung“.

Kommentare (1)
Carantanus
0
0
Lesenswert?

Hüter der Tradition

..alles besser als Arbeiten!