Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Feldkirchen Nach 16 Jahren tritt gesamter Vorstand des Museumsvereins zurück

Gerhard Huber und sein Team hören gemeinsam beim Feldkirchner Museumsverein auf. "Im Guten" gehen sie, wird betont. Nachfolge wird bei Wahl am 6. Mai bestimmt. Kandidaten gibt es schon.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Der Noch-Vorstand von links: Albin Bulfon, Gerhard Huber, Christine Terkl, Robert Fischer, Helmut Martini und Fritz Lackner © KK/pixelworld.at
 

Mit Donnerstag, 6. Mai, gibt es einen neuen Vorstand beim Feldkirchner Museumsverein. "Wir hören gemeinsam auf, im Guten", gibt Gerhard Huber bekannt. Huber, 16 Jahre lang Obmann, blickt auf erfolgreiche Saisonen zurück: "Wir hatten immer sehr viele Besucher im Amthofmuseum, das nur über die Sommermonate geöffnet hat. In letzter Zeit kamen auch immer mehr Jugendliche. Sie interessieren sich sehr für die Feldkirchner Geschichte", sagt Huber.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren