AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Feldkirchen HAK-Schüler "zaubern" Ball in den Stadtsaal

Am Samstag lädt die HAK Feldkirchen zum Maturaball. Das Motto lautet „Abra-HAK-Tabra – Die Verwandlung vom Hugo zum Boss“.

Bei den Maturanten steigen Anspannung und Vorfreude © David Springer
 

An der Handelsakademie Feldkirchen steigt schön langsam die Vorfreude: Am Samstag geht im Stadtsaal nämlich der diesjährige Maturaball über die Bühne. Bereits im Oktober haben die Maturanten mit den Vorbereitungen begonnen. Und diese verliefen nicht ohne Probleme.

„Die Klassengemeinschaft wurde auf die Probe gestellt, aber jetzt können wir sagen, dass wir auf einen grünen Zweig gekommen sind“, sagt Markus Pertl vom Ballkomitee. Die Suche nach dem passenden Motto stellte eine Herausforderung dar, ursprünglich hatte man sich schon auf eines geeinigt, jedoch fehlten dazu die passenden Gestaltungsideen. Mit „Abra-HAK-Tabra – Die Verwandlung vom Hugo zum Boss“ wurden die Maturanten letztendlich doch fündig.

Elegantes Ambiente

Was die Dekoration betrifft, können die Gäste mit einer eleganten Gestaltung rechnen – natürlich alles selbst gemacht. Für den Ball wünschen sich die Maturanten der 5AHH einen „schönen und unterhaltsamen Abend für jeden“. Neben dem passenden Ambiente warten auf die Gäste noch eine große Verlosung, ein Buffet sowie selbst gemixte Cocktails der Bar „La Vida“.

Der Maturaball

Maturanten. 18.
Klassenvorstand. Christine Kleiber.
Motto. „Abra-HAK-Tabra – Die Verwandlung vom Hugo zum Boss“.
Wann. Morgen, Samstag,
12. Jänner. Einlass: 19.30 Uhr; Polonaise: 20.30 Uhr.
Musik. „Strike“ spielt im Ballsaal, DJ „Frame“ legt in der Disko auf.
Kartenvorverkauf 15 Euro, Abendkasse 18 Euro.
Einlass. Ab 16 Jahren (Ausweispflicht), Abendgarderobe.

Fetzige Showeinlage

Im Ballsaal sorgt die Band „Strike“ für Tanzmusik, in der Disko heizt DJ „Frame“ ein. Die Polonaise sowie die Mitternachtseinlage wurden mit Ulrike Adler-Wiegele einstudiert, allzu viel wird aber noch nicht verraten: „Die Mitternachtseinlage wird lustig und fetzig, dazu kommen viele bekannte Lieder“, so Pertl.

Die letzten Tage vor dem Maturaball haben die Schüler mit den finalen Vorbereitungen verbracht. Pertl: „Wir haben am Mittwoch begonnen, den Stadtsaal zu dekorieren. Natürlich finden auch noch weitere Proben statt, damit am Ende auch wirklich alles gut geht. Unsere Anspannung steigt von Tag zu Tag, aber wir freuen uns schon sehr.“

Bilder vom Ball im Vorjahr:

Feldkirchen: HAK Ball of Fame

Das Ballkomitee bestand von der 5 AHH mit ihrem Klassenvorstand Ilse Plieschnegger und den Schülern Corinna Gastinger, Kaja Lungkofler, Thomas Sobian sowie von der fünf BHH dem Klassenvorstand Irmgard Malle und den Schülern Julia Freithofnig und Philipp Rauter. Auch Direktor Walter Olsacher hat wieder mit seinem Lehrerteam tatkräftig zum Gelingen des Balles mitgeholfen, das er wieder ein voller Erfolg wurde!

Manfred J. Schusser

Eröffnet wurde der Maturaball ganz traditionell mit einer Polonaise. Danach sorgte die Partyband „Take Seven“ (am Foto) aus der Weststeiermark und in der Disco „DJ Maph“ Philip Maier für Stimmung bis in die frühen Morgenstunden.

Manfred J. Schusser

Klicken Sie sich durch die Bilder!

Manfred J. Schusser
Manfred J. Schusser
Manfred J. Schusser
Manfred J. Schusser
Manfred J. Schusser
Manfred J. Schusser
Manfred J. Schusser
Manfred J. Schusser
Manfred J. Schusser
Manfred J. Schusser
Manfred J. Schusser
Manfred J. Schusser
Manfred J. Schusser
Manfred J. Schusser
Manfred J. Schusser
Manfred J. Schusser
Manfred J. Schusser
Manfred J. Schusser
Manfred J. Schusser
Manfred J. Schusser
Manfred J. Schusser
Manfred J. Schusser
Manfred J. Schusser
Manfred J. Schusser
Manfred J. Schusser
Manfred J. Schusser
Manfred J. Schusser
Manfred J. Schusser
Manfred J. Schusser
Manfred J. Schusser
Manfred J. Schusser
Manfred J. Schusser
Manfred J. Schusser
Manfred J. Schusser
Manfred J. Schusser
Manfred J. Schusser
Manfred J. Schusser
Manfred J. Schusser
Manfred J. Schusser
Manfred J. Schusser
Manfred J. Schusser
Manfred J. Schusser
Manfred J. Schusser
Manfred J. Schusser
Manfred J. Schusser
Manfred J. Schusser
Manfred J. Schusser
Manfred J. Schusser
Manfred J. Schusser
Manfred J. Schusser
Manfred J. Schusser
Manfred J. Schusser
Manfred J. Schusser
Manfred J. Schusser
Manfred J. Schusser
Manfred J. Schusser
Manfred J. Schusser
Manfred J. Schusser
Manfred J. Schusser
Manfred J. Schusser
Manfred J. Schusser
Manfred J. Schusser
Manfred J. Schusser
Manfred J. Schusser
Manfred J. Schusser
Manfred J. Schusser
Manfred J. Schusser
Manfred J. Schusser
Manfred J. Schusser
Manfred J. Schusser
Manfred J. Schusser
Manfred J. Schusser
Manfred J. Schusser
Manfred J. Schusser
Manfred J. Schusser
Manfred J. Schusser
Manfred J. Schusser
Manfred J. Schusser
1/80

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren